Kasseler im Brotteig mit tomatisiertem Sauerkraut (Zutaten für 4-6 Personen)

Zutaten:
700 g frisches Sauerkraut, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 El Olivenöl, 2 El Tomatenmark, 200 ml Weisswein, 2 Lorbeerblätter, 3 Tomaten, 2 El Honig, Salz, weisser Pfeffer, 1 grosses Weissbrot (etwas grösser als das Fleisch), 1 Kg parierter Kasselerrücken (ohne Knochen), 3 El Dijon-Senf

Den Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Das Sauerkraut unter fliessendem Wasser abspülen, ausdrücken und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel in Streifen schneiden und die Knoblauchzehe fein würfeln. Beides im heissen Öl anschwitzen, Sauerkraut und Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz mitschwitzen lassen. Mit dem Wein ablöschen und aufkochen. Lorbeerblätter hinzufügen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten garen. Die Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Kraut geben. Zuletzt die Lorbeerblätter entfernen und das Sauerkraut mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Brot einen Deckel abschneiden und das Innere aushöhlen, sodass Kasseler und Sauerkraut Platz haben. Den Brotboden mit etwas Sauerkraut auslegen. Das Kasseler mit Dijon-Senf einstreichen und in das Brot legen. Mit Sauerkraut bedecken und den Brotdeckel auflegen. Anschliessend das Brot in Alufolie einpacken und für etwa 75 Minuten auf einem Rost auf der mittleren Schiene in den Ofen stellen. Die letzten 10 Minuten die Alufolie abnehmen.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar