Artischockenpizza mit Tomaten, Zucchini und Oliven (Zutaten für 2 Personen)

Zutaten:
Für die Teig:
250 g Mehl, 1/2 Würfel Hefe, Salz, 4 El Olivenöl

Für die TomatenSauce:
1 Zwiebel (gehackt), 2 Knoblauchzehen (gehackt), 3 El Olivenöl, 1 Packung passierte Tomaten, 1 Tl Oregano, Salz, Pfeffer

Für den Belag:
1/4 Zucchini, 1 kleines Glas Artischockenherzen, 150 g Mozzarella, 2 Tomaten, 2 El schwarze Oliven

1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in ca. 50 ml lauwarmes Wasser zerbröseln, in die Mulde giessen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. 75 ml lauwarmes Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einen warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

2. Für die TomatenSauce Zwiebel mit Knoblauch andünsten, passierte Tomaten und Gewürze zufügen und leise ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.

4. Artischockenherzen abtropfen lassen, halbieren.

5. Mozzarella in Scheiben schneiden.

6. Pizzaform etwas einölen. Den Teig nochmals durchkneten, ausrollen und in die Form geben. Rand etwas dicker formen. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die TomatenSauce auf dem Teig verteilen. Mit Mozzarella, Gemüse und Oliven belegen, mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Pizza im heissen Ofen auf der unteren Schiene 12-15 Minuten backen, bis der Teig gebräunt ist und der Käse zerläuft.




Tags: , , , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Martha Says:

    Hmm, dieses Rezept erinnert mich daran, dass ich schon verdammt lange keine Pizza mehr selbst gemacht habe. Hört sich auf jeden Fall schonmal verdammt lecker an. Ich denke, dass werde ich spätestens am Wochenende auch mal machen. Danke für das Rezept.

Schreibe einen Komentar