Polentapizza mit Paprikaschoten und Brokkoli, Rezept des Monats

Zutaten:
1 Brokkoli, 3 grüne Lauchblätter, Grün von 1 Kohlrabi, 2 Möhren, 2 El Öl, Salz, 1 Stange Lauch, 3 rote Paprikaschoten, 225 g Polenta, Öl (für das Blech), 3 Scheiben Knäckebrot, 5 El Olivenöl

1. Brokkoli in Röschen teilen. Lauch- und Kohlrabiblätter sowie Brokkoliröschen waschen. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Gemüse in einem Topf mit 1 1/2 l Wasser aufkochen. Öl und Salz hinzufügen und 15 Minuten bei schwacher Hitze garen.

2. Für den Belag Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Paprika waschen, vierteln, entkernen, weisse Innenhäute entfernen und Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Lauch und Paprika mit 100 ml Wasser aufsetzen und zugedeckt ca. 7 Minuten dünsten.

3. Gemüse durch ein Sieb abgiessen, Brühe dabei auffangen und Gemüse mit ca. 100 ml Brühe pürieren. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und Polenta nach Packungsanweisung unter Rühren einrieseln lassen. Hitze reduzieren und ca. 25 Minuten unter gelegentlichem Rühren ziehen lassen.

4. Polenta auf ein geöltes Backblech geben und ca. 1 cm hoch verstreichen. Gemüsepüree darauf verteilen und mit Paprika und Lauch bestreuen. Knäckebrot grob zerbröseln und in Olivenöl anrösten. Polentapizza mit Bröseln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 12-15 Minuten backen.


4410 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar