Kürbis-Apfel-Galette nach französischer Art (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
350 g Mehl, 1 Priese Salz, 170 g Butter, 125 ml Eiswasser, 400 g Kürbis (geraspelt), 400 g Äpfel (geschält und geraspelt), Kardamom-, Koriander– und Ingwerpulver

1. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und gut verrühren. 150 g kalte Butter in Flöckchen schneiden, dazugeben und alles mit dem Quirl verrühren. Das Eiswasser nach und nach dazugeben, bis ein glatter Teig entsteht.

2. Den Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen. Danach Kürbis mit den Äpfeln vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Alles ca. 30 Minuten ziehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis von ca. 28 cm Durchmesser ausrollen und einen Rand formen.

4. Kürbis und Äpfel darauf verteilen und dabei einen Rand von ca. 5 cm frei lassen. Den Rand mit den Händen hochziehen und etwas über die Füllung drücken. Die restliche Butter in Flöckchen über den Früchten verteilen und den Teigrand mit Wasser bestreichen.

5. Die Galette auf das Backblech geben und im Backofen auf der mittleren Einschubleiste ca. 40 Minuten backen. Vor dem Servieren etwa 10 Minuten ruhen lassen.



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar