Kartoffel-Shooter (für 4 Personen)

Zutaten:
150 g Zwiebeln, 100 g Kartoffeln, 8 Stängel Schnittlauch, 125 g Butter, 1 El Salz, 1 El Zucker, 50 ml weisser Portwein, 50 ml Weisswein, 500 ml Gemüsefond, 250 g Sahne, Pfeffer, 4 Zweige Rosmarin, 1 El Sonnenblumenöl

1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen und in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. 4 davon in ein Schälchen Wasser legen und abgedeckt beiseitestellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Kartoffel– und Zwiebelwürfel darin 3-4 Minuten andünsten. Salz und Zucker dazugeben, alles gut umrühren. Mit Portwein und Weisswein ablöschen, mit dem Gemüsefond auffüllen und zugedeckt 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze weich garen.

2. Sahne zur Suppe geben, alles noch einmal aufkochen und vom Herd nehmen. Mit dem Stabmixer pürieren, durch ein feines Sieb streichen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Suppentassen verteilen. Die 4 Kartoffelwürfel gründlich trocken tupfen. Rosmarinzweige am Stiel mit dem Messer anspitzen und je 1 Kartoffelwürfel aufspiessen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelspiesse etwa 3-4 Minuten von allen Seiten anbraten. Die Shooter mit Schnittlauchröllchen bestreuen und mit den Kartoffelspiessen servieren.



Tags: ,

Schreibe einen Komentar