Zitronen-Zucchini-Kuchen (für 8-10 Personen)

Zutaten:
Für den Teig:
250 g Zucchini, 1 Prise Salz, 200 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 Tl Backpulver, 1 Tl Natron, 150 g weiche Butter (plus Butter für die Form), 250 g Zucker, 4 Eier, 60 ml frisch gepresster Zitronensaft, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 80 g FrischKäse

Für die Glasur:
150 g Butter, 8 El frisch gepresster Zitronensaft, 250 g Puderzucker

1. Zucchini raspeln, in ein Sieb geben und mit dem Salz durchmischen, damit sie etwas Wasser abgeben. 10 Min. stehen lassen.

2. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Für den Teig Mehl, Speisestärke, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.

3. In einer zweiten Schüssel die Butter mit dem Rührbesen des Handrührgeräts auf höchster Stufe schaumig schlagen und den Zucker zugeben. Die Eier einzeln gut unterschlagen. Zitronensaft und -schale zugeben.

4. Den Mixer herunterschalten und abwechselnd den FrischKäse und die Mehlmischung einrühren, bis sich alles gut vermischt hat.

5. Die Zucchini auf Küchenpapier abtrocknen und mit einem Teigspatel von Hand unter den Teig heben. Den Teig in eine geButterte Kastenform (24 cm Länge) füllen und 60 Min. auf der mittleren Schiene bei 150 Grad backen.

6. Mit einem Holzstäbchen am Ende der Backzeit testen, ob der Kuchen gar ist. Wenn Sie es in den Kuchen stechen und wieder herausziehen, sollte kein Teigrest daran kleben bleiben.

7. Den fertigen Kuchen etwa 15 Min. auskühlen lassen, dann die Ränder mit einem Messer lösen und den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen, vollständig auskühlen lassen.

8. Für die Glasur die Butter in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und den Zitronensaft und den Puderzucker zugeben. Gut verrühren, etwas abkühlen lassen und den erkalteten Kuchen damit überziehen.


4408 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar