Käsekuchen mit Heidelbeeren (Zutaten für 1 Springform, 26 cm Durchmesser)

Käsekuchen mit HeidelbeerenZutaten:
Für den Bröselboden:
500 g ButterKekse, 200 g Butter

Für die Füllung:
500 g Magerquark, 125 g Zucker, 4 El Speisestärke, 4 Eier, 2 Tl abgeriebene unbehandelte Zitronenschale, 200 g Sahne, 250 g frische Heidelbeeren

Ausserdem:
Puderzucker (zum Bestäuben)

1. Für den Bröselboden die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zermahlen. Die Butter zerlassen und die Keksbrösel gut mit der Butter mischen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Keksmasse flach in die Form drücken und dabei einen 3 cm hohen Rand formen, kühl stellen.

2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Füllung den Quark mit Zucker, Stärke, Eiern und Zitronenschale in einer Schüssel mit den Quirlen den Handrührgeräts verrühren.

3. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Zum Schluss die Heidelbeeren unterheben. Die Füllung auf dem Keksboden verteilen, die Form mit Alufolie abdecken und mit einer Gabel einige Löcher hineinstechen. Den Käsekuchen im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde backen. Den Kuchen 10 Minuten im ausgeschalteten, einen Spaltbreit geöffneten Ofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

4. Zum Schluss den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.


4406 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar