Ovomaltine-Torte mit Whisky-Sahne-Likör

Zutaten:
Teig:
180 g Butter, 300 g Mehl, 600 g Zucker, 200 g Ovomaltine-Pulver, 1 Tl Backpulver, 3 Eier, 360 ml Buttermilch, 360 ml heisser starker Kaffee, 1 Prise Salz

Creme und Garnitur:
500 g Sahne, 250 ml Whisky-Sahne-Likör, 3 Päckchen KaramellCremepulver (je 65 g), 200 g ZartbitterSchokolade, Haselnusskrokant, Schokokugeln mit Malzfüllung

Ausserdem:
1 Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Springform ausfetten. Für den Teig die Butter zerlassen. Mehl, Zucker, Ovomaltine-Pulver und Backpulver in einer grossen Schüssel mischen. Eier mit Buttermilch, Kaffee, flüssiger Butter und Salz in einer weiteren Schüssel mit einer Gabel verschlagen. Die flüssige Mischung zu den trockenen Zutaten giessen, dabei alles mit den Quirlen des Handrührgeräts bei mittlerer Geschwindigkeit 2 Minuten verrühren.

2. Ein Drittel der Masse in die Springform füllen und ca. 15 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen, den Tortenboden herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus dem restlichen Teig wie beschrieben zwei weitere Tortenböden backen und ebenfalls auskühlen lassen.

3. Für die Füllung Sahne und Likör in eine grosse Schüssel geben und das KaramellCremepulver einrühren. So lange von Hand rühren, bis die Masse nicht mehr vom Schneebesen tropft. Die Tortenböden mit ca. der Hälfte der Creme bestreichen, aufeinandersetzen und die gesamte Torte mit der restlichen Creme umhüllen. Die Torte mindestens 1 Stunde kühl stellen. Dann die Schokolade schmelzen, kurz abkühlen lassen und langsam kreisförmig über die Torte giessen. Mit Haselnusskrokant, den Schokokugeln und eventuell mit Blüten garnieren.



4406 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar