Risotto mit Jakobsmuscheln (für 4 Personen)

Zutaten:
16 JakobsMuscheln, Saft von einer Zitrone (plus etwas mehr zum Verfeinern), 3 El Butter, 1 El natives Olivenöl extra (plus etwas mehr zum bestreichen), 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 280 g Arborio-Reis, 1 Tl zerriebene Safranfäden, 1,2 l heisser Fischfond, Salz, Pfeffer, 125 g Old Amsterdam (gerieben)

Zum Garnieren: 1 Zitrone (in Spalten), 2 Tl abgeriebene Zitronenschale

1. Die Muscheln in einer nichtmetallenen Schale mit dem Zitronensaft mischen, mit Frischhaltefolie abdecken und 15 Minuten kalt stellen.

2. In einem hohen Topf 2 Esslöffel Butter mit dem Öl bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Zwiebel darin unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten weich dünsten. Dann den Reis zugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird. Den Safran mit 4 Esslöffeln Fond mischen und zum Reis geben. Nach und nach schöpflöffelweise Fond zugiessen und ständig Rühren, bis der Reis gar und cremig ist und die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Wenn der Reis fast gar ist, eine Grillpfanne stark erhitzen. Die JakobsMuscheln mit Öl bestreichen, in die Pfanne geben und je nach Grösse von jeder Seite 3-4 Minuten garen, brät man sie zu lange werden sie zäh! 4. Den Risotto vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren. Dann den geriebenen Old Amsterdam unterheben, schmelzen und den Risotto mit Zitronensaft abschmecken, am besten nach und nach je 1 Teelöffel Saft unterrühren, bis die Mischung stimmt. Den fertigen Risotto mit den JacobsMuscheln anrichten, mit Zitronenspalten und Zitronenschale garnieren und sofort servieren. 



4453 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar