Venusmuschel-Risotto (für 6 Personen)

Zutaten:
50 ml natives Olivenöl extra, 1 grosse Zwiebel (fein gehackt), 2 Kg kleine VenusMuscheln (abgebürstet), 125 ml trockener Weisswein, 3 Knoblauchzehen (fein gehackt), 1/2 Tl frisch gehackte Chili, 400 g Arborio-Reis, 1 l heisser Fischfond mit 600 ml Wasser gemischt, 3 reife Tomaten (gehäutet und grob gehackt), 3 El Zitronensaft, 2 El frisch gehackter Kerbel oder Petersilie, Salz, Pfeffer

1. In einem Topf 1-2 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebel darin unter Rühren 1 Minute dünsten. Dann Muscheln und Wein zugeben, den Topf abdecken und die Muscheln unter gelegentlichem Schütteln des Topfes 2-3 Minuten kochen, bis sie sich öffnen. Den Topf vom Herd nehmen, die Muscheln abkühlen lassen und alle ungeöffneten Exemplare wegwerfen. Das Muschelfleisch auslösen, abdecken und beiseitestellen. Den Muschelsud durch ein dünnmaschiges, mit Musselin ausgelegtes Sieb abseihen und ebenfalls beiseitestellen.

2. Das restliche Öl in einem grossen Topf erhitzen. Knoblauch und Chili darin 1 Minute dünsten. Dann die Hitze reduzieren, den Reis zugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird.

3. Den Fond nach und nach schöpflöffelweise zugeben, dabei ständig rühren und weiteren Fond zugiessen, sobald der Reis die vorangegebene Portion aufgenommen hat. Die Hitze so erhöhen, dass der Fond leicht köchelt, und den Reis insgesamt etwa 20 Minuten kochen, bis er gar und cremig ist und den gesamten Fond aufgesogen hat.

4. Die Tomaten, die Muscheln mitsamt Muschelsud, Zitronensaft und Kerbel einrühren. Alles gründlich erhitzen, dann mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren. 



4423 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar