Parmesan-Risotto mit Austernpilzen (für 4 Personen)

Zutaten:
2 El natives Olivenöl extra, 500 g ORYZA Idealreis, 2 Knoblauchzehen (zerdrückt), 1 Zwiebel (gehackt), 2 Selleriestangen (gehackt), 1 rote oder grüne Paprika (entkernt und gehackt), 250 g Rote Bete (gekocht und geschält, in kleine Würfel geschnitten), 250 g AusternPilze (in dünnen Scheiben), 1 El frisch gehacktes Oregano oder 2 El getrocknetes Oregano, 1 l heisse Gemüsebrühe, 50 g sonnengetrocknete Tomaten in Öl (abgetropft und gehackt), Salz, Pfeffer, 50 g Parmesan (gerieben), frische Zweige glatte Petersilie oder Lorbeerblätter (zum Garnieren)

1. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen. Den Reis dann bei geringer Hitze unter Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird und rundum von Öl überzogen ist.

2. Knoblauch, Rote Bete, Zwiebel, Sellerie und Paprika zufügen und unter Rühren 5 Minuten dünsten. Die Pilze einrühren und 3-4 Minuten mitgaren, dann den Oregano zugeben.

3. Die Brühe nach und nach schöpflöffelweise zugeben, dabei ständig rühren und weitere Brühe zugiessen, sobald der Reis die vorangegebene Portion aufgesogen hat. Die Hitze so erhöhen, dass die Brühe leicht köchelt, und den Reis insgesamt etwa 20 Minuten kochen, bis er gar und cremig ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die getrockneten Tomaten zufügen und den Risotto mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Den Risotto vom Herd nehmen, die Hälfte des Parmesans einrühren und schmelzen lassen. Anschliessend den Risotto auf vorgewärmte Teller verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen, mit Petersilienzweigen oder Lorbeerblättern garnieren und servieren. 



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar