Minestro di riso e fagioli, Gemüsesuppe mit Reis und Bohnen (für 4 Personen)

Zutaten:
350 g getrocknete weisse Bohnen, 2 1/2 l Wasser, Salz, 50 g SchweineSpeck, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Stange Staudensellerie, 1 Bund Petersilie, 350 g stückige Tomaten (aus der Packung), 4-5 El Olivenöl, 1 Priese Chilipulver, 200 g Rundkornreis Ausserdem: Olivenöl extra vergine

1. Die Bohnen am Vortag in reichlich Wasser einweichen.

2. Am nächsten Tag die abgespülten, abgetropften Bohnen mit dem Wasser und etwas Salz in ca. 2 Stunden garen.

3. Inzwischen den Speck in feine Würfel schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Sellerie waschen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, die Stängel entfernen und die Blätter fein hacken.

4. In einem grossen Topf – möglichst einem feuerfesten Tontopf – das Olivenöl erhitzen und den Speck zusammen mit den Zwiebeln darin anbraten. Sobald die Zwiebeln Farbe angenommen haben, den Knoblauch dazugeben, den Sellerie, die Petersilie und das Chilipulver hinzufügen, alles gut umrühren und kurz anrösten, bis auch der Knoblauch Farbe angenommen hat.

5. Die Tomaten zufügen, salzen und mit geschlossenem Deckel bei mässiger Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen, dabei aufpassen, dass nicht alle Flüssigkeit verdampft – nötigenfalls einen Schuss Wasser hinzufügen.

6. Die fertig gekochten Bohnen mit dem Kochwasser in den Topf mit der Tomaten-Speck-Mischung geben, den Reis einstreuen und umrühren. Mit geschlossenem Deckel und bei mässiger Temperatur weitere 20 Minuten köcheln lassen. Die Suppe sollte am Schluss nicht zu dickflüssig sein!

7. Die heisse Suppe mit etwas Olivenöl beträufeln und sofort servieren. 



Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar