Tortino di zucchini, Zucchini-Eierkuchen (für 4 Personen)

Zutaten:
200 g Arborio-Reis, Salz, 600 g Zucchini, 1 Zwiebel, 6-8 El Olivenöl, 4 Eier, Pfeffer, 2 El frisch geriebener Parmesan oder Grana Padano, 1 Tl getrockneter Oregano Ausserdem: Butter für die Form, 1 El Semmelbrösel

1. Den Reis in Salzwasser 12 Minuten kochen, abgiessen und beiseite stellen.

2. Die Zucchini waschen, trockentupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Enden dabei entfernen.

3. Die Zwiebel abziehen und sehr fein hacken.

4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

5. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln und die Zucchini darin anbraten. Sobald die Zwiebeln Farbe angenommen haben, den vorgekochten Reis einrühren, 10 Minuten mitdünsten und anschliessend die Pfanne vom Herd nehmen.

6. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Käse und Oregano verquirlen und mit dem abgekühlten Pfanneninhalt vermischen.

7. Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Eimischung hineingeben und die Form für etwa 10 Minuten in den Ofen schieben.

8. Der Eierkuchen darf nicht braun werden – er ist fertig, wenn die Eier gerade gestockt sind. 



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar