Paprikatarte mit Lauch

Zutaten:
200 g Mehl, 70 g Butter, 50 g Magerquark, Salz, Mehl (für die Arbeitsfläche), Fett (für die Form), 3 Eier, 200 g Sahne, 1 Tl Dijon-Senf, Pfeffer, 3 rote Paprikaschoten, 2 Stangen Lauch, 2 rote Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 2 El Petersilie (gehackt), 10 schwarze Oliven, Petersilienblättchen (zum Garnieren)

1. Mehl mit Butter, Magerquark und 1 Priese Salz zu einem glatten Teig verkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen ausrollen und in eine geButterte Tarteform (30 cm Durchmesser) geben. Im Kühlschrank kühl stellen.

2. Eier mit Sahne verrühren, mit Dijon-Senf, Salz und Pfeffer würzen. Paprika und Lauch putzen, waschen. Paprika halbieren, Kerne und weisse Innenhäute entfernen und in feine Streifen schneiden. Lauch in Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln fein hacken.

3. Gemüse vermischen, Knoblauch dazupressen, Petersilie unterheben und alles gleichmässig auf dem Teig verteilen. EierSahne-Mischung darüber giessen und mit Oliven belegen.

4. Paprikatarte im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen, bis der Belag leicht gebräunt ist. Mit Petersilienblättchen bestreut servieren.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar