Lauch-Speck-Kuchen

Zutaten:
800 g Lauch, 100 g durchwachsener Speck, 1 El Öl, 1 Packung Pizzateig, 3 Eier, 200 g Sahne, 100 g Emmentaler (gerieben), weisser Pfeffer, Salz, Muskat

1. Lauch putzen, waschen und in 1/2 cm breite Ringe schneiden. Speck würfeln und im heissen Öl anbraten. Lauch hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten in der geschlossenen Pfanne dünsten. Lauch auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2. Pizzateig nach Packungsanweisung mit dem Knethaken des Handrührgerätes in 1/8 l lauwarmes Wasser einrühren und zu einem glatten Teig verkneten. Mit bemehlten Händen den Teig nochmals durchkneten und eine gefettete Springform gleichmässig damit auslegen. Lauch-Speck-Masse auf dem Teig verteilen.

3. Eier, Sahne und Käse verrühren und mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen. EierSahne gleichmässig über die Lauchmasse giessen. Lauch-SpeckKuchen auf der oberen Einschubleiste im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

4. Ergibt 12 Stücke.



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar