Pilzstrudel auf Petersiliensauce

Zutaten:
Für die Füllung:
1 Zwiebel (gehackt), 2 El Olivenöl, 1 Kg Pilze (in Scheiben geschnitten), 2 El Tomatenmark, Salz, Pfeffer, 2 El Petersilie (gehackt)

Für den Strudelteig:
250 g Mehl, 2 El Öl, 1 Ei, Salz, 1 Eigelb, 2 El Sahne, Schnittlauch, Öl (für das Blech)

Für die PetersilienSauce:
1 Bund Petersilie, 400 ml Gemüsebrühe, 100 g Creme fraiche, 1 El Zitronensaft

1. Zwiebel in Öl glasig andünsten, Pilze zugeben und so lange braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Tomatenmark einrühren, kurz mitbraten, pikant würzen und Petersilie zugeben.

2. Für den Teig alle Zutaten mit lauwarmem Wasser zu einem Teig verkneten. Teig mit lauwarmem Wasser bestreichen und zugedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen. Teig ausrollen und mit den Handrücken dünn ausziehen.

3. Quadrate von 15 cm ausschneiden und Pilzfüllung darauf verteilen. Eigelb und Sahne mischen und Teigränder damit bestreichen, zu Beuteln zusammenfassen und mit je einem Schnittlauchhalm fixieren. Teigbeutel mit EigelbSahne bestreichen. Backblech einölen und Strudel im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen.

4. Für die Sauce Petersilie waschen, trockenschütteln und Blätter fein hacken. Gemüsebrühe aufkochen, die Creme fraiche einrühren und kurz mitkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zum Schluss Petersilie einrühren.



4410 Rezepte

Tags: , , ,

Schreibe einen Komentar