Fleischspiesse mit indonesischer Sauce (für 4 Personen)

Zutaten:
600 g Schweinelende, 2 Zwiebeln, 4 Knoblauchzehen, Salz, 3 El Olivenöl, je 1 El Zitronenpfeffer, Fünf-Gewürze-Pulver, Zucker, Pfeffer, 6 El Erdnussöl, 3 El ErdnussButter, 2 El Garnelenpaste, 1 El Sambal Oelek, 2 El SojaSauce, Saft von 1 Limette und Orange, 50 g gemahlene Sesamkörner

Die Schweinelende waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben auf kleine Spiesse stecken. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel fein hacken, die Knoblauchzehen mit 1 Tl Salz zerdrücken. Zwiebel, Knoblauch und Olivenöl mit den Gewürzen mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spiesse in einer Schale mit der Marinade überziehen. 3 Stunden ziehen lassen. Das Erdnussöl mit ErdnussButter und Garnelenpaste, Sambal Oelek, SojaSauce und Zitrussäften erhitzen. Die Sesamkörner zugeben. Die andere Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. In die Mischung rühren und aufkochen. Die Sauce vom Herd nehmen, pürieren und erneut erhitzen. Die Spiesse auf dem heissen Grill knusprig grillen, auf Tellern anrichten und mit der Sauce servieren. Dazu passt Baguette mit KräuterButter.



Tags: , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Heiko Says:

    Mahlzeit! wo ist der like Button? 😉

Schreibe einen Komentar