Teetorte (für 8 Personen)

Zutaten:
Für den Teig:
240 g Butter (plus Butter für die Form), 8 Eiweiss, 1 Prise Salz, 250 g Puderzucker, 100 g gesiebtes Mehl, 120 g gemahlene Mandeln, 3 Tl gemahlene Teeblätter

Für die Füllung:
100 g weisse Schokolade, 100 g FrischKäse natur, 1 Tl gemahlene Teeblätter, 2 El Creme fraiche

Für den Belag:
600 g rote Johannisbeeren (frisch oder tiefgekühlt), 1 Pck. roter Tortenguss, 2 El Zucker, 250 ml Johannisbeersaft (oder Kirschsaft), etwas gemahlene Teeblätter (zum Bestreuen, nach Belieben)

1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Für den Teig die Butter in einem Töpfchen schmelzen und leicht anbräunen. Zum Abkühlen beiseitestellen.

2. Das Eiweiss mit Salz steif schlagen, den Puderzucker einrieseln lassen und alles zu einem festen Schnee schlagen. Mehl, Mandeln und gemahlenem Tee mischen und unter den Eischnee heben. Zum Schluss vorsichtig mit einem Spatel die abgekühlte, flüssige Butter unterziehen.

3. Den Teig in eine geButterte Springform (26 cm Durchmesser) füllen, in den Ofen schieben und 30 Min. auf der mittleren Schiene bei 175 Grad backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4. Für die Füllung die Schokolade zerbröckeln und im Wasserbad schmelzen. FrischKäse und gemahlenem Tee glatt rühren, Schokolade und Creme fraiche einrühren. Die Füllung auf dem Boden in der Form verteilen, 30 Min. im Kühlschrank fest werden lassen.

5. Für den Belag die Johannisbeeren waschen, entstielen bzw. auftauen und abtropfen lassen und auf der gekühlten Füllung verteilen.

6. Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Zucker und dem Johannisbeersaft zubereiten und über die Beeren löffeln. Den Guss 15 Min. fest werden lassen. Den Tortenring oder den Springformrand entfernen. Nach Belieben kann die Torte mit etwas Grünteepulver bestreut werden.



4410 Rezepte

Tags: ,

Schreibe einen Komentar