Kräuter-Zucchini-Muffins

Zutaten:

120 g Zucchini
je 2 El gehackte Petersilie
und Schnittlauch
1 kleine Zwiebel
100 g gekochter Schinken
210 g Mehl Type 405 oder
Vollkornmehl
40 g feine Haferflocken
1 Päckchen Backpulver
1/4 Tl Salz
schwarzer Pfeffer
1 Ei
50 ml neutrales Öl
20 g frisch geriebener
Emmentaler
1/4 l Milch

Zum Bestreuen:
frisch geriebener Emmentaler

Für die Muffinform:
1 El Butter oder Papierförmchen verwenden, die am besten in die Muffinform eingesetzt werden.

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Die Zucchini waschen, den Stielansatz entfernen und in Würfel schneiden.
3. Die Kräuter waschen, hackem oder klein schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Schinken in Würfel schneiden.
4. Das Mehl und die Haferflocken in eine Schüssel geben, mit Backpulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer vermischen.
5. Die Zucchini, Petersilie, Zwiebel und den Schinken mit den trockenen Zutaten vermischen.

6. Das Ei in einer zweiten Schüssel mit einem Schneebesen leicht verrühren. Das Öl, den Käse und die Milch dazugeben, gut verrühren.

7. Die Mehlmischung hinzufügen und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

8. Das Muffinblech einfetten.

9. Den Teig bis zu zwei Drittel Höhe in die Muffinförmchen einfüllen und mit geriebenem Käse bestreuen.

10. Im Backofen 20-25 Minuten backen.

11. Die Muffins aus dem Backofen nehmen, in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen.

12. Dann aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen oder warm servieren.






Tags: , ,

Schreibe einen Komentar