Kürbis-Maronen-Risotto (für 4 Personen)

Zutaten:
3 El Butter, 1 El natives Olivenöl extra, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 250 g Kürbis (gewürfelt), 250 g Maronen (gekocht, geschält und gehackt), 350 g Arborio-Reis, 150 ml trockener Weisswein, 1 Tl zerriebene Safranfäden, 1 l heisse Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 150 g Grana Padano (gerieben)

1. In einem grossen Topf 2 Esslöffel Butter mit dem Öl bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebel und Kürbis darin unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebel weich ist und der Kürbis gerade braun wird. Dann die Maronen unterrühren.

2. Die Hitze reduzieren, den Reis zufügen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird. Dann den Wein zugiessen und 1 Minute unter Rühren mitkochen, bis er stark reduziert ist.

3. Die Safranfäden, falls verwendet, in 4 Esslöffeln heisser Brühe auflösen und zum Reis geben. Dann rühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.

4. Nun die Brühe nach und nach schöpflöffelweise zugeben, dabei ständig rühren und weitere Brühe zugiessen, sobald der Reis die vorangegebene Portion aufgesogen hat. Die Hitze so erhöhen, dass die Brühe leicht köchelt, und den Reis insgesamt etwa 20 Minuten kochen, bis er gar und cremig ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Risotto vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren. Dann den Käse unterheben und schmelzen lassen. Den fertigen Risotto noch einmal abschmecken, auf 4 Teller verteilen und sofort servieren. 



4410 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar