Risotto con funghi e verdure, Risotto mit Pilzen und Gemüse (für 4 Personen)

Zutaten:
25 g getrocknete SteinPilze, 1 Zwiebel, 40 g BauchSpeck, 1 grosse mehlig kochende Kartoffel, 80 g Butter, 1 Hand voll junge frische Puffbohnen (ausgepahlt), Salz, 1/8 l trockenen Weisswein, 400 g Arborio-Reis, 1 1/2 l Gemüsebrühe, 1 Tasse frische Erbsen (ausgepahlt), 8 Spargelspitzen, reichlich frisch geriebenen Pecorino, frisch gemahlenen Pfeffer

1. Die getrockeneten Pilze etwa 20 Minuten in warmem Wasser einweichen. Anschliessend abgiessen, unter fliessendem Wasser gut abspülen und die Pilze in einem Sieb bis zur Verwendung abtropfen lassen.

2. Inzwischen die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den  Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.

3. In einem Topf etwa zwei Drittel der Butter schmelzen und die Zwiebeln mit dem Speck darin anbraten. Sobald die Zwiebeln Farbe angenommen haben, Kartoffeln und Bohnen zugeben, salzen und einige Minuten mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen.

4. Den Reis in den Topf geben, gut umrühren und die Hitze strak reduzieren. Eine Schöpfkelle heisse Gemüsebrühe zusammen mit den Pilzen, Erbsen und Spargelspitzen zugeben, dabei weiterrühren. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, wieder eine Schöpfkelle Brühe zusetzen. In dieser Weise fortfahren, bis die ganze Brühe verbraucht ist. Wichtig ist, das der Risotto während der ganzen Kochzeit ständig gerührt wird. Insgesamt braucht der Reis etwa 20 Minuten, bis er gar ist. Am Schluss darf der Risotto nicht zu dünnflüssig aber auch nicht zu fest sein.

5. Kurz vor dem Ende der Kochzeit die restliche Butter und den Käse in den Risotto rühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Risotto 1-2 Minuten ruhen lassen. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren. 



4410 Rezepte

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Komentar