Zanderfilets mit Wirsing und Speck (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
700 g Zanderfilets, 2 Eiweiss, 200 g Creme double, Saft von 1 Zitrone, Salz, weissen Pfeffer (aus der Mühle), 150 g mageren Speck, 1 Kopf Wirsing, 3 Schalotten, 1 Bund Kerbel, 2 El Erdnussöl, 50 g Vegetarischer Schmalz, 1/2 l Asiafond, geriebene Muskatnuss

1. Die Zanderfilets waschen und trockentupfen. 300 g Zanderfilet im Gefrierschrank kurz anfrosten lassen. Dann durch einen Fleischwolf drehen und mit dem Eiweiss und der Creme double mischen. Die masse mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.

2. Das restliche Zanderfilet in mundgerechte Würfel schneiden, sie salzen, pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und ebenfalls kalt stellen.

3. Den Speck in feine Streifen schneiden. Den Wirsing in kleine Stücke schneiden, waschen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Kerbel waschen und die Blätter von den Stielen zupfen.

4. Nun 1 Esslöffel Öl im Wok erhitzen, ihn damit ausschwenken und das Öl wieder abgiessen. Diesen Vorgang einmal wiederholen.

5. Nun den Vegetarischen Schmalz im Wok erhitzen und den Speck sowie die Schalotten darin kurz anbraten. Den Wirsing dazugeben, den Asiafond dazugiessen und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen.

6. Von der Zandermasse mit einem Teelöffel Klösschen abstechen, diese in den Wok geben und etwa 1 Minute mitkochen lassen. Die Fischwürfel hinzufügen und etwa 1 Minute ziehen lassen.

7. Dann das Gericht mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken. Mit Kerbel garnieren. 



Tags: , ,

Schreibe einen Komentar