Seelachs „Bordelaise“ mit Gurkensalat (Zutaten für 4 Personen)

Zutaten:
Fisch:
2 LauchZwiebeln, 1 bunte Kräutermischung (Thymian, Rosmarin, Petersilie, Kerbel, Estragon), 140 g weiche Butter, ca. 100 g Paniermehl, Salz, weisser Pfeffer, 4 SeeLachsfilets (a 180 g), Butter (für die Form)

Salat:
2 SalatGurken, 2 El Zitronensaft, 200 g Magermilchjoghurt, Zucker, Salz

BouillonKartoffeln:
700 g Kartoffeln, 300 ml Sahne plus Bouillon (von Dr. Oetker), 1 El kalte Butter, Salz, weisser Pfeffer

Zubereitung Fisch:
Für die Bordelaise-Kruste die LauchZwiebeln fein schneiden und die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Die Butter schaumig schlagen und mit Kräutern LauchZwiebeln vermischen. Paniermehl dazugeben und verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Fisch waschen, trockentupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Eine Auflaufform leicht Buttern, die Fischfilets hineinlegen und auf der Oberseite mit der Krustenmasse bedecken. Den Fisch im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 3-4) auf der 2 Schiene von unten ca. 10-12 Minuten goldbraun backen.

Zubereitung Salat:
Die Gurken gründlich waschen und mit einem Sparschäler bis zum Kerngehäuse längs in dünne Scheiben hobeln. Die Gurkenscheiben leicht salzen und etwas ziehen lassen. Zitronensaft über die Gurken geben, den Joghurt unterrühren und mit Zucker und wenig Salz abschmecken.

Zubereitung BouillonKartoffeln:
Die Kartoffeln waschen, schälen, in Scheiben schneiden und in einem breiten Topf in einer Lage auslegen. Mit leicht gesalzenem Wasser übergiessen und ca. 12-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und danach abgiessen. Die Butter und die Sahne plus Bouillon (von Dr. Oetker) unter die Kartoffeln schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



4419 Rezepte

Tags: , ,

Schreibe einen Komentar