Gebratenes Thunfisch-Sashimi mit Chili-Tapenade (für 4 Personen)

Zutaten:
60 g Pistazienkerne, 3 grüne Chilischoten, 80 g Schalotten, 1 Bund Koriandergrün, 11 El Olivenöl, Saft von 3 Limetten, 3 Tomaten, 1 rote Zwiebel, 80 ml Ponzu-Sauce, Salz, Pfeffer, 400 g ThunFischfilet (ohne Haut und Gräten)

1. Pistazienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und sehr fein hacken. Chili waschen, entkernen und sehr fein hacken. Schalotten schälen und fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. 6 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Chili darin 2 Minuten andünsten. Koriander dazugeben und alles mit dem Limettensaft ablöschen. In eine Schüssel geben und die gehackten Pistazien untermischen.

2. Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Scheiben auf vier Teller verteilen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Ponzu-Sauce und restliches Olivenöl (5 El) vermischen. Zwiebelwürfel unterrühren. Tomatenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Ponzu-Saucenmischung beträufeln.

3. ThunFischfilet in 4 Stücke schneiden. Auf der Ober- und Unterseite kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. ThunFischfilets von beiden Seiten ganz kurz scharf anbraten, herausnehmen und in Scheiben schneiden. Auf den Tomatenscheiben anrichten und die Tapenade darüber verteilen.


4410 Rezepte

Tags: , , ,

Bitte schreibe einen Eintrag

  1. Francesco Says:

    Der Facebook Gefaellt mir Button wuerde sich gut im Blog machen, oder ist er mir entgangen?

Schreibe einen Komentar