Brownie Dip

Brownie DipZutaten:
200 g ZartbitterSchokolade, 300 g FrischKäse Natur, 100 g Quark (10 % Fett), 100 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 Tl gemahlene Vanille, 50 g Schokoladentropfen, ca. 20 g Schokoladensplitter (Deko) 

Zuerst die ZartbitterSchokolade über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Danach den FrischKäse in einer Schüssel schaumig schlagen und alle anderen Zutaten dazugeben und gut verrühren. Schokoladensplitter darüberstreuen und bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.



4444 Rezepte


Cookie Dough Dip

Cookie Dough DipZutaten:
120 g weiche Butter, 50 g brauner Zucker, 1 Prise Salz, 1 Tl gemahlene Vanille, 250 g FrischKäse natur, 40 g Puderzucker, 150 g Schokoladentropfen

Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben. Zuerst Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Dann alle anderen Zutaten bis auf die Schokoladentropfen hinzugeben und gut verrühren. Schokoladentropfen hinzufügen und nur noch unterheben. Bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.

 




Apple-Pie-Streusel-Dip

Apple-Pie-Streusel-DipZutaten:
Streusel:

200 g Mehl, 100 g weiche Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz
Kompott:
500 g Äpfel, 100 g brauner Zucker, 2 El Butter, 1 Prise Zimt, 1 Tl gemahlene Vanille, 1 Prise Salz
Creme:
200 g Sahne, 2 El Puderzucker, 300 g FrischKäse Natur, 100 g Schmand, 1 Tl gemahlene Vanille
Für die Streusel Mehl mit Butter, Zucker und Salz vermengen und ordentlich verkneten. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig in Streuseln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ausbreiten. Die Streusel nun ca. 20 Minuten backen bis sie knusprig sind (zwischendurch immer mal wieder wenden). Abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Den Zucker mit der Butter in einem Topf zum schmelzen bringen. Ist der Zucker bräunlich, die Äpfel hineingeben und ca. 10-15 Minuten köcheln lassen. Zimt, Zitronensaft und Vanille unterheben und abkühlen lassen. Nun die Sahne steif schlagen und den Puderzucker untermixen. Den FrischKäse und den Schmand cremig aufschlagen und die Sahne mit der Vanille zusammen unterheben. Die FrischKäsemasse nun in eine etwas tiefere Form geben und glattstreichen. Das Kompott darauf verteilen und die Streusel erst kurz vor dem servieren darübergeben. Mit Keksen zusammen servieren.




Chocolate S`mores Cheeseball

Chocolate S`mores CheeseballZutaten:
100 g + 3 El Marshmallow-Fluff, 300 g FrischKäse natur, 100 g ZartbitterSchokolade, 1 El Kakao, 1 Tl gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, 150 g Schokoladenraspel

Zuerst die 100 g Marshmallow-Fluff auf ein Stück Frischhaltefolie streichen, mit Folie bedecken und für mindestens 1 Stunde einfrieren. Danach den FrischKäse und die 3 El Marshmallow-Fluff zusammen schaumig aufschlagen. Die ZartbitterSchokolade in der Zwischenzeit über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Die Schokolade zusammen mit dem Kakao, der Vanille und dem Salz zur FrischKäsemasse geben und alles gut vermengen. Die gefrorene Marshmallowmasse nun mit der Hand in Stückchen reissen und zur FrischKäsemasse geben. Vorsichtig unterheben. Die Masse nun für ca. 1 Stunde kühl stellen. Danach eine Kugel daraus formen und in den Schokoladenraspeln wälzen. Entweder sofort mit ButterKeksen etc. servieren oder in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank lagern. Am besten 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.




Erdnuss-Swirl-Dip

Erdnuss-Swirl-DipZutaten:
100 g ZartbitterSchokolade, 200 ml Sahne, 300 g FrischKäse Natur, 50 g Schokoladenstreusel, 100 g ErdnussButter, 50 g gesalzene Erdnüsse

Zuerst die ZartbitterSchokolade über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Danach die Schokolade mit dem FrischKäse, der Sahne und den Schokoladenstreuseln mischen und beiseite stellen. Die ErdnussButter und die Hälfte der Erdnüsse in einen Topf geben und so lange erwärmen, bis die Masse leicht flüssig wird. Nun die ErdnussButter zum FrischKäse geben und mit einem Silikonspachtel nur ganz grob durchmischen. Dip sofort servieren oder für eine festere Konsistenz in den Kühlschrank stellen. Dazu passen Salzbrezeln, frische Waffeln und Kekse




Karamell-Nuss-Dip

Karamell-Nuss-DipZutaten:
15 Stück Toffifee, 50 g Butter, 50 g Sahne

Toffifee sehr fein hacken. Alle Zutaten in einem Topf bei geringer Hitze zum Sieden bringen und so lange rühren, bis sich die Toffifee Stücke aufgelöst haben. Ständig rühren! Die Creme noch heiss in ein steriles Gefäß füllen. Gekühlt aufbewahren.



4444 Rezepte


Gebackener Ziegenkäse Dip

Gebackener Ziegenkäse DipZutaten:
1 Tl Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, 150 g Ricotta, 250 g ZiegenfrischKäse, 200 g Feta, Saft von 1/2 Zitrone, 1 Handvoll Basilikum, ca. 100 g rote CherryTomaten, Salz und Pfeffer (nach Geschmack) 

Ofen auf 180 Graf vorheizen. Eine flache Tarteform mit etwas Olivenöl einstreichen. Nun den Knoblauch schälen und fein hacken. Alle Zutaten (bis auf die CherryTomaten) vermengen, abschmecken und die Masse in die Tarteform  geben und  glattstreichen. Die Tomaten einzeln darauf verteilen. Nun ca. 30-40 Minuten backen, bis der Käse etwas anfängt zu bräunen. Vorsicht: Verbrennungsgefahr durch die heissen Tomaten – Dip daher erstmal ein wenig abkühlen lassen.




Malaysische Laska

Malaysische Laska

Zutaten:
200g Hähnchenbrustfilet (2 Stücke), 250g Mie-Nudeln, 20g Ingwer, frisch, 20g Bambusprossen, 30g Shrimps, 2 FrühlingsZwiebeln, 3 TL rote Currypaste, 150ml Kokosmilch, 1 TL ErdnussButter, 1 Limette, 1 Blatt Minze, 500ml Hühnerbrühe, 1/2 TL Zucker, Rapsöl

1. Hähnchenbrustfilet waschen und trocken tupfen.

2. TL Rapsöl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten braten.

3. Anschließend das Fleisch beiseite legen.

4. FrühlingsZwiebel in Ringe schneiden.

5. Ingwer schälen und fein hacken.

6. 500 ml Hühnerbrühe zubereiten.

7. Erneut 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen.

8. Ingwer und FrühlingsZwiebeln darin ca. 1 Minute anbraten.

9. Die Currypaste hinzufügen und eine weitere Minute mitbraten.

10. Kokosmilch hinzufügen und 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

11. Anschließend 500ml Hühnerbrühe und die ErdnussButter hinzufügen und weiterköcheln lassen.

12. Den Saft einer halben Limette hineinpressen und ca. 10 Minuten kochen lassen.

13. Mie-Nudeln mit hineingeben und weitere 5-10 Minuten kochen lassen, bis die Nudeln weich sind.

14. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und unter die Nudelpfanne rühren.

15. Eine Limettenspalte und die Minze als Dekoration auf die Suppe legen.



4444 Rezepte


Heisser 5 Käse Dip

Heisser 5 Käse DipZutaten:
300 g Philadelphia Cottage Cheese, 200 g Schmand, 100 g Camembert, 100 g Cheddar, 100 g Emmentaler, 1 BüffelMozzarella, 1 Knoblauchzehe, 2 Tl Schnittlauchröllchen, 2 Tl glatte Petersilie, Salz und Pfeffer (nach Geschmack)

Zuerst den Philadelphia Cottage Cheese mit dem Schmand und den Camembert vermengen. Danach die restlichen Zutaten klein schneiden oder raspeln, alles vermischen und abschmecken. Die Masse in eine passende Auflaufform geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.




Christinas Tsatsiki

Christinas TsatsikiZutaten:
500 g Quark, 200 g Schmand, 5 El griechischer Joghurt, 2-3 Knoblauchzehen, 1 SalatGurke, Salz und Pfeffer (nach Geschmack), 1 El frischer Dill 

Quark, Schmand und Joghurt vermengen. Knoblauch durch die Presse drücken und zu den Milchprodukten geben. Gurke waschen und grob raspeln. Etwas salzen und i einem Abtropfsieb etwa 5 Minuten entwässern lassen. Danach Gurke leicht ausdrücken und mit den restlichen Zutaten vermengen. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Dill abschmecken und einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Hält sich locker 3 Tage im Kühlschrank und wird immer besser.



4444 Rezepte