Seezungen-Risotto (für 4 Personen)

Zutaten:
3 El Butter, 3 El natives Olivenöl extra, 1 kleine Zwiebel (fein gehackt), 280 g Arborio-Reis, 1,25 ml heisser Fischfond oder Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, 450 g Tomaten (gehäutet, entkernt und in Streifen), 6 sonnengetrocknete Tomaten in Öl (abgetropft und in dünnen Streifen), 3 El Tomatenmark, 50 ml Rotwein, 450 g Schollen- oder Flunderfilets (gehäutet und in Streifen), 125 g Parmesan oder Grana Pardano (gerieben), 2 El frisch gehackter Koriander (zum Garnieren)

1. In einem hohen Topf 2 Esslöffel Butter mit 1 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Zwiebel darin unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten weich dünsten. dann die Hitze reduzieren, den Reis zugeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten anschwitzen, bis er glasig wird. Nach und nach schöpflöffelweise Fond oder Brühe zugeben und ständig rühren, bis der Reis gar und cremig ist und die gesamte Brühe aufgenommen hat. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Das restliche Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Die frischen und die getrockneten Tomaten darin 10-15 Minuten dünsten, bis sie zusammenfallen bzw. weich werden. Nun Tomatenmark und Wein einrühren. Alles aufkochen, dann die Hitze reduzieren, bis die Mischung nur noch leicht köchelt, und vorsichtig den Fisch zufügen. Alles 5 Minuten kochen, bis der Fisch leicht zerfällt, wenn man mit einer Gabel einsticht. Die Sauce sollte nun stark eingekocht sein. Falls nicht, den Fisch herausnehmen, die Hitze erhöhen und die Sauce reduzieren.

3. Den Risotto vom Herd nehmen und die restliche Butter einrühren. Dann den Käse unterheben und schmelzen lassen. Den fertigen Risotto auf Teller verteilen, Fisch und Sauce darauf anrichten, mit Koriander garnieren und sofort servieren. 



4436 Rezepte


Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Komentar